de-DEen-GB
 
rss

Granikos Technology Blog

Net at Work hat einen Maintenance Release für die Version 9.2 der NoSpamProxy Gateway-Lösung veröffentlicht.

Neu in Version 9.2

Neu: SwissSign Schnittstelle
In Zukunft wird die automatische Beantragung von Zertifikaten über das Trustcenter von SwissSign mit enQsig möglich sein. SwissSign bietet seit 2001 digitale Zertifikate und Signaturen an und ist seit 2005 eine 100% Tochter der Schweizerischen Post. Als anerkannter Certificate Services Provider (CSP) rangiert SwissSign in den weltweiten Statistiken hinter Unternehmen aus den USA und Japan als europäische Marktführerin und bildet somit eine ideale Alternative für bisherige SignTrust Kunden.

Neu: GlobalSign Schnittstelle
Neben SwissSign als neuem Zertifikatsanbieter hat noch das Trustcenter von GlobalSign seinen Weg in enQsig von Net at Work gefunden. GlobalSign wurde 1996 als eine der ersten Zertifizierungsstellen gegründet. Mit der Implementierung von GlobalSign können enQsig Kunden dann wahlweise Zertifikate von zwei europäischen Zertifizierungsstellen beziehen.

Laden Sie den neuen Release direkt über die Webseite von Net at Work herunter: http://www.netatwork.de/gateway-solutions/enqsig/download/download/

Update Hinweise

Ein direkter Update-Vorgang ist ab der Version 8.0 auf die Version 9.2 möglich. Bei älteren Versionen, wie NoSpamProxy 5, 6 oder 7 muss zunächst auf die Version 8.0 aktualisiert werden.

Windows 2003 wird ab der Version 9.1 nicht mehr unterstützt! Installieren Sie bitte das Update nicht, auch wenn es Ihnen angeboten wird und der Installer problemlos durchläuft. Sie kommen nicht ohne Datenverlust auf die Version 9.0 zurück.

Wichtige Hinweise für das Update finden Sie im Net at Work Tec-Blog.

Bitte beachten Sie, dass Sie eine Installation nur aktualisieren können, sofern die Software-Wartung am 15.11.2014 Gültigkeit besaß.


Weitere Informationen über die NoSpamProxy Gateway Module finden Sie hier. Bei Fragen zu NoSpamProxy Protection, NoSpamProxy Encryption und E-Mail Sicherheit helfen wir Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns: info@granikos.eu.

Weiterlesen »

Mit der neuen Version 9.2 des erfolgreichen Net at Work Mail Gateways erwarten uns einige Neuerungen und Änderungen.

De-Mail Konnektor

Mail Gateway Nutzer, die den De-Mail Konnektor verwenden (egal ob Mentana oder Telekom/T-Systems), müssen die neue Mail Gateway Version 9.2 installieren, ansonsten wird die Verbindung zum DMDA nicht mehr funktionieren. Sowohl Mentana und Telekom/T-Systems stellen zum 31.12.2014 den Dienst der alten Plattform ein.

Neue Zertifikatsschnittstellen

Der bisherige Zertifikatsanbieter SignTrust hat Ende September bekannt gegeben, sich aus dem Trustcenter-Markt zurückzuziehen. Bestehende Kundenverträge wurden zum 31.12.2014 gekündigt. In Zukunft wird die automatische Beantragung von Zertifikaten über das Trustcenter von SwissSign mit den Gateway Solutions möglich sein. SwissSign bietet seit 2001 digitale Zertifikate und Signaturen an und ist seit 2005 eine 100% Tochter der Schweizerischen Post. Als anerkannter Certificate Services Provider (CSP) rangiert SwissSign in den weltweiten Statistiken hinter Unternehmen aus den USA und Japan als europäische Marktführerin und bildet somit eine ideale Alternative für bisherige SignTrust Kunden.

Neben SwissSign als neuem Zertifikatsanbieter wird Anfang 2015 noch das Trustcenter von GlobalSign seinen Weg in die Gateway Solutions von Net at Work finden. Die Implementierung der API hat bereits begonnen und wird in Kürze abgeschlossen sein. GlobalSign wurde 1996 als eine der ersten Zertifizierungsstellen gegründet. Mit der Implementierung von GlobalSign können enQsig Kunden dann wahlweise Zertifikate von zwei europäischen Zertifizierungsstellen beziehen.

32-Bit

Die Version 9.2 der Mail Gateway Lösung ist die letzte Version des Produktes, die eine Installation auf einem 32-Bit betriebssystem erlaubt. Wenn Sie weiterhin auf die Fähigkeiten des Lösung vertrauen möchten, müssen Sie auf ein 64-Bit Betriebssystem migrieren.

 

Wir unterstützen Sie beim Versionsupdate und der Migration auf ein neues Betriebssystem. Gerne beraten wir Sie zu den Themen E-Mail Spamabwehr mit NoSpamProxy und automatisch sicherer E-Mail Kommunikation mit enQsig. Kontaktieren Sie uns unter info@granikos.eu

Weiterlesen »

Mit der neuen Version der Gateway Solutions für E-Mail-Sicherheit NoSpamProxy und E-Mail-Verschlüsselung enQsig wird das Sicherheitsniveau des erfolgreichen Produktes noch einmal konsequent erhöht.

Die aktuelle Version 9.1 des Produktes von Net at Work unterstützt den Messaging und Security-Administrator mit einem Konfigurationsassistenten bei der Implementierung der "Perfect Forward Security" (PFS). Hierdurch wird schnell und einfach, buchstäblich per "Knopfdruck", eine sichere TLS Konfiguration Ihrer Windows Server erreicht.

Das bereits eingeführte Portal zum sicheren Austauch großer E-Mail Dateianhänge wurde überarbeitet und enthält zusätzliche Filter- und Konfigurationsoptionen. Mit Hilfe dieser Funktionen ist es Anwendern möglich, direkt aus Outlook heraus große Dateien einfach und sicher externen Empfängern bereitzustellen, ohne diese als E-Mail Dateianhang zu versenden.

Im Bereich enQsig wird durch die Einbindung der Schlüssel-Server der European Bridge CA (EBCA) der Austausch verschlüsselter E-Mails mit externen Empfängern erleichtert, deren öffentlicher Schlüssel sich nicht in der enQsig Datenbank befindet.

Sichern Sie den E-Mail Verkehr Ihres Unternehmens direkt am Gateway mit einer Security Lösung "Made in Germany".

Gerne unterstützen wir, als Net at Work Partner, Sie bei der Implementierung einer zentralisierten E-Mail Sicherheitslösung mit NoSpamProxy und enQsig. Kontaktieren Sie uns direkt unter info@granikos.eu.

Weiterlesen »