de-DEen-GB
rss

Granikos Technology Blog

Installation Exchange Server 2019

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2020

 

Dieser Artikel geht davon aus, dass die sorgfältige Planung der Exchange Organisation bereits erfolgt ist. Der Fokus dieses Artikels ist die Installation und Basis-Konfiguration von Exchange Server 2019.

 

Logo Exchange Server 2019Die Installation und Einrichtung eines Windows Servers den Betrieb von Exchange Server 2019 ist nicht kompliziert. Jedoch sind einige Dinge zu beachten und zu konfigurieren, bevor eine Installation von Exchange Server 2019 durchgeführt wird. In diesem Artikel finden Sie sowohl Informationen für die Vorbereitung des Windows Server 2019 Systems, als auch für die Installation Exchange Server 2019.

In diesem Artikel wird die folgende Konstellation betrachtet:

  • Windows Server 2019, Desktop-Edition
  • Exchange Server 2019, Postfach-Rolle 

 

Die unten aufgeführte Checkliste passt nicht auf jede Exchange Server Umgebung. Nutzen Sie diese Checkliste als Vorlage für Ihre eigenen Checkliste zur Installation von Exchange Server. Insbesondere für den Fall einer Recovery-Installation ist eine erprobte Standard-Checkliste hilfreich und stressmindernd. 

Auf GitHub finden Sie eine Excel-Checkliste, die Sie bei der Installation von Exchange Server 2019 unterstützt. Passen Sie Excel-Checkliste Ihren Bedürfnissen an.

 

Empfehlungen

  • Die Installationsmedien für Exchange Server 2019 werden nur für das aktuelle und das vorherige kumulative Update (CU) über das Volumenlizenzportal (VLSC) angeboten. Daher empfehle ich Ihnen dringend, ein lokales Repository für die Exchange Server 2019 ISO-Dateien einzurichten und dieses Repository auch in eine Datensicherung mit aufzunehmen.
     
  • Binden Sie die Exchange Server ISO-Datei immer auf einem zuverlässigen Weg ein.
    Die Einbindung über einen Netzwerkpfad ist keine zuverlässige Einbindung. Sollte die Netzwerkverbindung während der Installation von Exchange Server 2019 gestört werden, enden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer korrupten Exchange Server Installation. Solch eine Installation lässt sich weder weiter installieren, noch deinstallieren.
    Der bessere Weg ist das Kopieren der ISO-Datei in das lokale Dateisystem des Servers, auf den Exchange Server installiert werden soll, und die lokale Einbindung direkt im Dateisystem des Servers.
     
  • Die Vorbereitung des Active Directory kann auf unterschiedlichen Computersystemen durchgeführt werden. Sie verfügen als Exchange Administrator eventuell nicht über die alle notwendigen Berechtigungen, um die notwenigen Anpassungen im Active Directory durchführen zu können. Wenn Sie über die Berechtigung zur Aktualisierung des Active Directory Schemas, der Gesamtstruktur und der Domäne verfügen, achten Sie unbedingt darauf, dass das Computersystem in der gleichen Active Directory Site platziert ist, wie der Domain Controller mit der SchemaMaster FSMO-Rolle.
    Weitere Informationen über die Active Directory Anforderungen finden Sie in der Exchange Server Online Dokumentation.

 

Vorbereitung

 

Hinweis
Prüfen Sie bei Aufrufen in der Kommandozeile, welche Parameter für die individuellen Anforderungen Ihrer IT-Systeme angepasst werden müssen, bevor Sie einen Kommandozeilenbefehl ausführen.

 

Checkliste - Exchange Server 2019 - Postfach-Rolle

Version 0.91
Stand 2020-04-19

 


    •  
    • Get-Volume | ?{$_.FileSystem -eq 'ReFS'} | %{Format-Volume -FileSystemLabel $_.FileSystemLabel 
                  -FileSystem ReFS -AllocationUnitSize 65536 -SetIntegrityStreams $false -NewFileSystemLabel $_.FileSystemLabel}

    • Beispiel:
      C:\ExchangeDatabases\VolumeA
      C:\ExchangeDatabases\VolumeB

       

    •  

    •  
    • [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters]
            "KeepAliveTime"=dword:001b7740
      Weitere Informationen
       
    • [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Rpc]
               "EnableTcpPortScaling"=dword:00000001
               "MinimumConnectionTimeout"=dword:00000078
      Weitere Informationen
       
    • [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters]
                  "DisabledComponents"=dword:000000ff
      Weitere Informationen
       


    •  
  • [EXCHANGEISO]\UCMARedist
    • Install-WindowsFeature Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation, RSAT-ADDS
            
    • Install-WindowsFeature Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-PowerShell, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Metabase, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, RSAT-ADDS
            

    •  

    • Ausführung in einer administrativen PowerShell-Session
      Setup.exe /PrepareSchema /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    • Ausführung in einer administrativen PowerShell-Session
      Setup.exe /PrepareAD /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    • Ausführung in einer administrativen PowerShell-Session
      Setup.exe /PrepareAD /OrganizationName:"My Exchange Org" /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    • Ausführung in einer administrativen PowerShell-Session
      Setup.exe /PrepareDomain:mydomain.lan /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    • Ausführung in einer administrativen PowerShell-Session
      Setup.exe /Mode:Install /Roles:Mailbox /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

    •  
    • Set-ExchangeServer -Identity $env:Computername -ProductKey [PRODUCTKEY]

    •  

 

Links

 

Viel Spaß mit Exchange Server 2019!

 



Kommentare sind geschlossen

Anzeigen 0 Kommentar