de-DEen-GB
rss

Granikos Technology Blog

Mit der Veröffentlichung von Azure AD Connect 2.0 naht nun auch das Ende der Unterstützung der Vorversion Azure AD Connect 1.x. 

Der Stichtag für das Ende der Unterstützung von Azure AD Connect 1.x ist der 31. August 2022. Bis zu diesem Datum müssen Sie Ihre Azure AD Connect Instanzen auf den aktuellen Azure AD Connect 2.x Release umgestellt haben, um weiterhin Ihre hybriden Identitäten mit Azure AD zu synchronisieren. 

Beachten Sie bitte, dass mit Azure AD Connect 2.0 die Unterstützung von Windows Server 2012 und Windows Server 2012R2 beendet wurde. Wenn Sie aktuell AAD Connect auf einem dieser Betriebssysteme betreiben, so müssen Sie für Azure AD Connect 2.x ein neues System mit einem der folgenden Betriebssysteme nutzen:

  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2019

Sollte Ihre aktuell verwendete Version von AAD Connect 1.x veraltet sein, so kann ich nur dringend empfehlen, auf den aktuellen 1.6.x Release zu aktualisieren. Für eine Migration auf ein neues System stehen Ihnen mehrere Wege zur Verfügung.

Die Online-Dokumentation stellt Ihnen die notwendigen Informationen zur Verfügung:

In den Artikeln finden Sie insbesondere Hinweise zum Umgang mit angepassten AAD Connect Regeln. Für dieses Einsatzszenario gibt besondere Voraussetzungen, die Sie befolgen müssen.

Bereiten Sie sich frühzeitig auf den Wechsel zu Azure AD Connect 2.x vor. 

 

Links

 

Viel Spaß mit Azure AD Connect!

 


Mailscape 365 - Überwachung von Hybrid Exchange und Microsoft 365: Viele Unternehmen verwenden eine lokale Exchange Organisation und Exchange Online in einer Hybrid-Konfiguration. Der Betrieb einer hybriden Exchange Organisation hat seine ganz eigenen Herausforderungen an das Monitoring der Dienstverfügbarkeiten.
Beginnen Sie noch heute einen unverbindlichen 14-Tage Test von Mailscape 365.

 

Weiterlesen »