de-DEen-GB
rss

Granikos Technology Blog

Microsoft IgniteVom 4. - 8. November fand die diesjährige Microsoft Ignite Konferenz statt. Ein großes Thema war die Absicherung von Identitäten und Applikationen und die sichere Zusammenarbeit im Rahmen von Modern Workplace und Modern Life.
 

Die folgenden Liste bietet einen Überblick über die wichtigsten Sessions zum Thema Azure Active Directory. Der jeweilige Link führt Sie zu den detaillierten Session-Informationen, inklusive der Session-Aufzeichnung und PowerPoint-Präsentation, falls vorhanden. Hinter jedem Titel ist der Themenlevel für die Zielgruppe vermerkt.
 

  • TK03 Microsoft's roadmap for security, compliance, and identity | Intermediate (200)
    In dieser Technology Keynote erfahren Sie, wie Ihnen Microsoft helfen kann, den Sicherheits-, Identitäts- und Complianceanforderungen im Unternehmen gerecht zu werden. Kirk Koenigsbauer spricht über Microsofts Strategie und mit Ann Johnson (Microsoft Cybersecurity Solutions Group) und Bret Arsenault (Microsoft CISO) über die zukünftigen Investitionen auf diesen Gebiente.
     
  • BRK013 | Identity: The control plane for your digital transformation, now and into the future | Foundational (100)
    Als Anbieter der weltweit größten Identitätsplattform trägt Microsoft Verantwortung dafür, dass Unternehmenstechnologien, auf die sich jeden Tag Milliarden von Menschen verlassen, stetig sicherer und mobiler werden. Microsoft entwickelt Identitätsprodukte und -services gemeinsam mit Kunden und stellt so sicher, dass jederzeit ein sicherer Zugriff auf Applikationen und Dienste möglich ist, unabhängig davon, ob der Zugriff auf lokale oder Claud-basierte Ressourcen erfolgt. In dieser Session erfahren Sie durch konkrete Kundenbeispiele, wie leicht modernes Identitätsmanagement ist und wie die Vision für Azure Active Directory aussieht.
     
  • BRK2130 | Azure Active Directory: New features and roadmap | Intermediate (200)
    Wenn Sie an der Identitäts- und Zugriffsverwaltung in der Cloud arbeiten oder sich mit ihr beschäftigen möchten, können Sie in dieser unumgänglichen Sitzung im nächsten Jahr Updates zu Azure Active Directory und unseren Visions- und Roadmapbereichen für die Identitätsverwaltung abrufen.
     
  • BRK2232 | Zero Hype – Taking practical steps towards Zero Trust | Intermediate (200)
    In den letzten Jahren gab es eine Menge Hype um Zero Trust, wobei der Schwerpunkt auf der herstellerspezifischen Implementierung lag.
     
  • BRK3105 | Connect your workforce to all the apps they need with Azure Active Directory | Advanced (300)
    Azure AD ist der Ort für alle Ihre Applikationen. Aber wissen Sie, wie Sie das umfangreiche Sicherheitsökosystem optimal nutzen können? In dieser Session erfahren Sie, was Microsoft für Ihre Unternehmensapplikationen anbietet, um den Zugriff sicher zu gestalten.
     
  • BRK3106 | Eliminate your weakest link with passwordless authentication | Advanced (300)
    Der neue Standard für eine sichere Authentifizierung ist kennwortlos. In dieser Session erfahren Sie, wie Sie mit der Verwendung und Bereitstellung der kennwortfreien Lösungen von Microsoft Ihre Benutzer und Ihr Unternehmen vor Kennwortspray, Phishing und anderen Angriffen schützen können. Mit FIDO2, Windows Hello und Microsoft Authenticator in Verbindung mit Azure Active Directory werden Kennwörter zu einem Relikt der Vergangenheit.
     
  • BRK3110 | Winning strategies for identity security and governance | Advanced (300)
    Cybersicherheitsvorfälle sind regelmäßig in den Nachrichten. Die Abwehr solcher Angriffe ist für Unternehmen eine immer schwieriger werdende Aufgabe, da die Angriffe immer raffinierter und komplexer werden. Trotz hoher Ausgaben für Sicherheitslösungen und -ressourcen ist eine stetig steigende Anzahl an Angriffe zu verzeichnen. Der Schlüssel für ein erfolgreiches Identitätsmanagement liegt in der Entwicklung einer identitätsorientierten Sicherheitsstrategie. In dieser Session werden einige der Erfolgsstrategien für ein effektives Identitätsmanagement diskutiert.
     
  • BRK3113 | New frontiers in identity standards | Advanced (300)
    Interessieren Sie sich für die zukünftigen Entwicklung der Identitätsbranche? Begeben Sie sich mit Pamela Dingle auf eine unterhaltsame Tour durch die Arbeiten, die derzeit in Normungsgremien wie IETF, W3C, ISO und der OpenID Foundation stattfinden.  
     
  • BRK3114 | Building trust into digital experiences with decentralized identities | Advanced (300)
    Unternehmen suchen nach Wegen, um das Vertrauen in digitale Erlebnisse zu stärken. Diese Bemühungen können schneller umgesetzt werden, indem Menschen befähigt werden, ihre persönliche Identität zu besitzen, zu kontrollieren und zu verifizieren. Erfahren Sie in dieser Session, wie welche Vorteile eine Decentralized Identity gegenüber vorhandenen kontobasierten Systemen hat.
     
  • BRK4007 | Microsoft identity platform best practices for developers | Expert (400)
    In dieser Session werden die Details zur Funktionsweise der Microsoft-Identitätsplattform für die Authentifizierung und Autorisierung beschrieben. Sie erfahren, wie Softwareentwickler ihre Lösungen für die bestmögliche Benutzererfahrung entwickeln, sowie Best Practices für Funktionsberechtigungen und -genehmigungen sowie Debugging-Techniken für Authentifizierung und Autorisierung implementieren können.

     
  • THR3079 | Govern access for employees and partners with Azure Active Directory Identity Governance | Advanced (300)
    Azure Active Directory verfügt über neue Funktionen zur Identitätsverwaltung und -Governance, mit denen Sie die Zugriffsverwaltung für Ihre gesamte Belegschaft, einschließlich externer Partner, kontrollieren und steuern können. Informieren Sie sich in dieser Theater-Session über die neuesten Funktionen rund um Access Reviews und Entitlement Management.

     
  • THR3080 | Gain fine-grained access controls of your administrative roles with Azure Active Directory custom roles | Advanced (300)
    In dieser Theater-Session erfahren Sie, wie Sie den Zugriff auf Azure Active Directory mithilfe von Azure AD-Verwaltungsrollen steuern, einschließlich Funktionen wie benutzerdefinierten RBAC-Steuerelementen, und welche Funktionen für zukünftige Rollen und Zugriffssteuerungen vorgesehen sind.
     
  • THR3136 | Streamline your business processes and development with Azure Active Directory APIs in Microsoft Graph | Intermediate (200)
    Die Verfügbarkeit von Azure AD-APIs in Microsoft Graph hat im letzten Jahr zugenommen, um Entwicklern das Erstellen von Anwendungsszenarien in Azure Active Directory zu erleichtern. Tatsächlich sind jetzt alle Azure AD Graph-APIs in Microsoft Graph verfügbar, das für alle Office 365-Workloads noch mehr Funktionen bietet. In dieser Theater-Session erfahren Sie, wie Sie Azure AD-APIs in Microsoft Graph für das Onboarding von Benutzern und die dynamische Gruppenbereitstellung verwenden, die Verwaltung mit Privileged Identity Management aktivieren und eine detailliertere Zugriffssteuerung mit Azure AD RBAC ermöglichen.
     
  • WRK3029 | Secure and manage your identities with Azure Active Directory | Advanced (300)
    Mit der Identität als Kontrollebene haben Sie eine bessere Übersicht und Kontrolle darüber, wer unter welchen Bedingungen auf die Anwendungen und Daten Ihres Unternehmens zugreift. In diesem Workshop erhalten Sie praktische Erfahrungen mit Azure Active Directory, einer universellen Identitätsplattform, mit der Sie die produktive und sichere Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter und externen Benutzer umsetzen können und gleichzeitig die Unternehmensrichtlinien einhalten und Ihre Daten vor Bedrohungen schützen können.
     
  • SECO10 | Secure your enterprise with a strong identity foundation | Intermediate (200)
    Die drei Vorteile, die Microsoft von Azure Active Directory Kunden am häufigsten hört, sind die Reduzierung der Kosten, die Verbesserung der Sicherheit und die Steigerung der Benutzerproduktivität. Diese Lernpfadsession richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die über eine Modernisierung ihrer Identitäts- und Sicherheitslösungen nachdenken und Azure AD noch nicht rpoduktiv einsetzen oder an bestehende Kunden, die eine Auffrischung der angesprochenen Kundenszenarien benötigen.
     
  • SECI10 | Identity and access management best practices from around the world | Intermediate (200)
    Treten Sie dem Azure Active Directory Customer Success Team bei und erfahren Sie, wie Hunderte von Kunden auf der ganzen Welt durch Identitäts- und Zugriffsverwaltung die digitale Transformation beschleunigen konnten.
     
  • SECI20 | Shut the door to cybercrime with identity-driven security | Advanced (300)
    Heutzutage gibt es in den meisten Organisationen eine Fülle von Sicherheitslösungen. Was sie tatsächlich sicher macht, bleibt jedoch im Dunkeln. In dieser Session erhalten Sie die dringend benötigten Antworten, damit Sie die notwendigen Schritte, um sich vor den häufigsten aktuellen und aufkommenden Bedrohungen zu schützen, schnell umsetzen können.

     

 

Legende

TK = Technical Keynote
WRK = Workshop Session
THR = Theater Session (20 Minuten)
BRK = Breakout Session (45 Minuten)
SECO = Session (45 Minuten)

 

Viel Spaß mit Microsoft 365 und Azure Active Directory.

 


Sie benötigen Hilfe bei der Entscheidung für oder gegen einen Wechsel zu Office 365 oder Microsoft 365? Unser Microsoft Cloud Workshop hilft Ihnen, die für Ihr Unternehmen passenden Entscheidungen zu treffen. Melden Sie sich bei uns: info@granikos.eu

Weiterlesen »

Photo by Max DeRoin from PexelsDas Blog Cumulative Update für Oktober 2019 (CU1019) fasst interessante Themen rund um Cloud SicherheitExchange ServerOffice 365, Microsoft Teams und Azure des Monats Oktober 2019 zusammen.

Exchange Server

Microsoft 365 | OneDrive | Exchange Online | and more

Microsoft Teams

Skype for Business Server | Communications

Microsoft Azure

Cloud | Cloud Sicherheit

Docs | Knowledge Base | TechNet

Allgemein

Replay

Podcast Empfehlungen

Tools

 


Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Exchange Server Implementierung oder Migration.

Sie denken über einen vollständigen Wechsel zu Microsoft 365 oder eine Hybrid-Konfiguration mit Office 365 nach? Wir beraten Sie umfassend und neutral über die Möglichkeiten der Office 365 Plattform und Microsoft 365.

Sie möchten mehr über Exchange Server 2019 erfahren? Gerne erläutern wir Ihnen die technischen Änderungen und Chancen für Ihr Unternehmen in einem individuellen Workshop. Bis dahin, werfen Sie doch einen Blick in das Microsoft Exchange Server 2019: Das Handbuch für Administratoren.

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen finden Sie auf unserer Website (https://www.granikos.eu) oder Sie kontaktieren direkt unser Vertriebsteam: info@granikos.eu

 

Weiterlesen »

Logo Microsoft Teams Meetup Berlin

Am 27. November 2019 trifft sich die Microsoft Teams Meetup Gruppe Berlin zu ihrem fünften Treffen.

Bei unseren Meetup-Treffen sprechen wir über Microsoft Teams als universelle Plattform zur Zusammenarbeit als Teil einer Modern Workplace Strategie. Hierzu gehören das Teilen und gemeinsame Arbeiten an Dokumenten, Audio- und Video-Kommunikation, Telefonie und die Erweiterbarkeit durch Applikation, Bots und weitere Schnittstellen.

 

Agenda

  • Neuigkeiten rund um Microsoft Teams von der Ignite 2019
  • Microsoft Teams - Use Cases
  • Sonstiges

 

Termin

 

Sie haben ein interessantes Thema oder eine Produktlösung für Microsoft Teams, die Sie auf einem unserer Meetups vorstellen möchten? Melden Sie sich bei mir: thomas.stensitzki@granikos.eu. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

 

Links

 

Viel Spaß mit Microsoft Teams!

 

Weiterlesen »
Letzte Aktualisierung am 26. Oktober 2019


Exchange Server 2019 LogoExchange Server 2019 ist die aktuelle Version der E-Mail-Messaging Plattform für die Installation in der lokalten IT-Infrastruktur (aka On-Premises). Als lokale Infrastruktur gilt auch die Nutzung von Exchange Server 2019 auf virtualisiserten Serversystemen in Microsoft Azure. Bei Microsoft handelt sich, technisch gesehen, nur um ein ausgelagertes Rechenzentrum. Als wirkliche Alternative zu einem eigenen Betrieb von Exchange Server 2019 steht Ihnen Exchange Online, als Bestandteil des Software-as-a-Service Angebotes von Office 365, zur Verfügung.

Der Betrieb von Exchange Server 2019, die hybride Verbindung zwischen einer lokalen Exchange Organisation und Exchange Online oder die alleinige Nutzung von Exchange Online erfordern eine detaillierte Planung und Vorbereitung. 

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Referenz-Links zu Online Ressourcen von Microsoft und anderen Quellen, um das für Sie richtige Exchange Produkt zu installieren, einzurichten und zu betreiben.

 

Planung einer Exchange Organisation

Wie einleitend schon ausgeführt, kann Exchange grundsätzlich in vier unterschiedlichen Architekturmodellen betrieben werden, die ihre ganz individuellen Vor- und Nachteile bieten. Diese sind:

  • Exchange Online (SaaS)
    Hierbei wird Exchange als integraler Bestandteile des SaaS-Angebotes von Office 365 verwendet. Sie nutzen  hierbei immer die aktuellste Version von Exchange Server.
     
  • Exchange Hybrid
    Hierbei werden eine lokale Exchange Organisation und Exchange Online parallel betrieben und sind bidirektional miteinander verbunden. Beide Umgebungen können mit der jeweils anderen Umgebung kommunizieren und auf Inhalte.
     
  • Exchange Server in Azure (IaaS)
    Hier agiert Azure als Erweiterung Ihrer internen IT-Infrastruktur. Sie betreiben in Azure virtuelle Serversysteme und betreiben dort Exchange Server Systeme. Diese Systeme können auch in einer Hybrid-Anbindung mit Exchange Online betrieben werden. 
     
  • Exchange On-Premises
    Dies entspricht einer klassischen Exchange Organisation mit Exchange Server Systemen, die Sie auf Ihren eigenen Serversystemen, virtualisiert oder physikalisch, betreiben.

 

IT-Responsibility Exchange
Online
Exchange Hybrid Azure
IaaS
On-Premises
Data Governance und Rechtemanagement Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Client Endpunkte Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Benutzerkonten- und Zugriffsverwaltung  Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Identitäten und Active Directory Infrastruktur Arrow Grey Blue Arrow Arrow Grey Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Netzwerk Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Applikationen Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Betriebssystem Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Blue Arrow Blue Arrow
Physikalische Host-Systeme Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Arrow Grey Blue Arrow
Physikalisches Netzwerk Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Arrow Grey Blue Arrow
Physikalische Rechenzentren Arrow Grey Arrow Grey Blue Arrow Arrow Grey Blue Arrow

Arrow grey = kontrolliert durch Microsoft
Arrow blue = kontrolliert durch Kunden

 

 

Installation

 

Betrieb

Der Betrieb und die vollständige Verwaltung von Exchange Server erfordern die Verwendung der Exchange Management Shell (EMS). Mit Hilfe des browserbasierten Exchange Admin Center (EAC) können Sie Gelegenheitsaufgaben durchführen. Dies gilt für Exchange Server 2019 ebenso wie für Exchange Online.

 

Exchange Online

 

Hybrid Betrieb

 

Administration

 

Präsentationen

 

Migrationswege zu Exchange Server 2019

 

 

Exchange Server 2019 MetaCache Datenbank und BIgFunnel

 

 

 

Viel Spaß mit Exchange Server 2019 und Exchange Online.

 


Sie benötigen Hilfe bei der Planung und Installation Ihrer Exchange Server Installation? Sie haben Fragen über Ihre bestehende Exchange Server Infrastruktur und möchten Exchange Online implementieren? Kontaktieren Sie uns per E-Mail info@granikos.eu oder besuchen Sie unsere Webseite http://www.granikos.eu

Weiterlesen »

Am 8. Oktober 2019 fand in Aachen das aOS Community Event rund um Office 365 und Microsoft Technologien zur modernen Zusammenarbeit statt.

Meine Präsentation Exchange Server 2019 - Wie macht man es richtig? ist bei SlideShare verfügbar.

 

 

 

Viel Spaß mit Exchange Server 2019!

Weiterlesen »